Header Service
Claim
Modern. Menschlich. Mittendrin.
Panorama

Pneumologie

Die Pneumologie Emmental befasst sich mit Vorbeugung, Erkennung und nichtoperativer Behandlung von Krankheiten der Lunge, der Bronchien und des Brustfells sowie mit der Abklärung und Behandlung von Atemstörungen im Schlaf. 

Was wir behandeln

Erkrankungen der Atemorgane:

  • Atemwegserkrankungen (Asthma bronchiale; chronisch-obstruktive Lungenerkrankung COPD)
  • Infektionskrankheiten (z.B. Lungenentzündungen, Tuberkulose)
  • Lungenkrebs (in Zusammenarbeit mit der Onkologie)
  • Lungengerüsterkrankungen (z.B. Farmerlunge, Staublunge)
  • Gefässerkrankungen der Lunge (z.B. Lungenembolie)


Nächtliche Atemstörungen:

  • Schlaf-Apnoe-Syndrom („gefährliches Schnarchen")
  • Atempumpenschwächen und Folgen (z.B. bei Muskel-Nervenerkrankungen mit Beeinträchtigung der Atemmuskeln)


Erkrankungen des Brustfells:

  • Wasser- oder Luftansammlungen im Brustfellzwischenraum
  • Entzündliche oder Krebs-Erkrankungen des Brustfells


Allergien (in Zusammenarbeit mit der Allergologie)

  • Ueberempfindlichkeit auf Allergene aus der Luft (Heuschnupfen, Asthma)

Wie wir behandeln

Genaue Befragung über die Beschwerden der Erkrankung

Lungenfunktionsprüfungen:

  • Messung der Lungenvolumen
  • Messung der Gasaustauschfläche
  • Messung der Ueberempfindlichkeit der Bronchien


Blutgasanalysen: 

  • Blutentnahmen aus der Arterie zur Bestimmung der Atemgaskonzentrationen (in Ruhe, unter körperlicher Belastung oder nach Sauerstoffgabe)


Ergospirometrie:

  • Untersuchung der Herz- und Lungenfunktion bei körperlicher Belastung


Röntgenuntersuchungen (durchgeführt durch unser Institut für Radiologie):

  • Bruströntgenbild
  • spezielle Untersuchungen wie Computertomographie und Durchleuchtung


Bronchoskopie:

  • Spiegelung der Atemwege unter Lokalanästhesie
  • Bei Bedarf Absaugen von Schleim, Entnahme von Gewebeproben oder Entfernung von Fremdkörpern 


Pleurapunktion und Pleuradrainagen:

  • Untersuchung und Entfernung von Brustfellergüssen


Abklärung von Allergien:

  • Haut-Tests und Blutuntersuchungen auf die häufigsten Allergene aus der Luft (in Zusammenarbeit mit der Allergologie)


Schlafuntersuchungen:

  • Abklärung ambulant mit kleinem „Schlafgerät"
  • Behandlung mit nächtlichen Atemhilfen über Nasen- oder Gesichtsmasken (Ueberdrucktherapie)


Pneumofit
:

  • Gruppentraining für Lungenkranke


Rauchstopp-Beratung

Wer wir sind

Dr. med. Markus Stephan Riederer
Leitender Arzt
Pneumologie
Dr. med. Jörg Salomon
Leitender Arzt
Pneumologie