Stomaberatung


Beratung für Patienten mit künstlichem Darmausgang

Die Stomaberatung im Spital Emmental bietet Menschen mit einem künstlichen Darm- oder Urinausgang eine ganzheitliche stationäre Beratung und ambulante Nachsorge an.

Das Darmstoma ist eine operativ angelegte Öffnung der Bauchwand, über die vorübergehend oder dauerhaft Stuhl abgeleitet wird. Die Gründe für die Anlage eines Stomas können entzündliche Darmerkrankungen, Krebs oder Unfälle sein.

Ein künstlicher Darmausgang bedeutet für Betroffene ein schwerer Einschnitt in das bisherige Leben. Unser Stomaberatungsteam begleitet und betreut betroffene Personen und ihr Umfeld mit regelmässigen Beratungen in der neuen Lebenssituation.

Unser Angebot

Vor der Operation besteht die Möglichkeit, in einem Informationsgespräch alles Wissenswerte über das Leben mit Stoma zu erfahren. Themen wie Ernährung, Körperpflege, Sexualität und anderes können besprochen werden.

Nach der Operation begleiten wir Patienten und Patientinnen bei der Versorgung des Stomas und unterstützen sie schrittweise zur selbstständigen Stomaversorgung.

Anmeldung / Kontakt

Die Zuweisung erfolgt über den behandelnden Arzt, durch spitalexterne Dienste oder Selbstzuweisung. Die Leistungen der Stomaberatung werden gemäss offizieller Tarifverordnung des Bundes von der Krankenkasse zu 90% übernommen.  

Leiterin Stomaberatung: Maria Häni

Telefon: 034/421 28 58
Fax: 034 421 28 60

Anmeldung: Montag bis Freitag 8.00 Uhr - 16.00 Uhr

Ärztliche Leitung: Dr. med. Matthias Schneider, Leitender Arzt Chirurgie

 

 

› Baby-Galerie

SPITAL EMMENTAL
STANDORT BURGDORF

Oberburgstrasse 54

3400 Burgdorf

Lageplan (Google) | (PDF)

Telefon Zentrale 034 421 21 21

Fax Zentrale 034 421 21 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr



 

Kontakt

Spital Emmental
Stomaberatung
Oberburgstrasse 54
3400 Burgdorf

Tel.: 034 421 28 58
Fax: 034 421 28 60
Mail: stomaberatung@spital-emmental.ch