<a href='http://www.siemens.ch/bt' target='_blank'><img src='/pages/img/sie_logo.jpg' style='float:right;margin-top:5px;'></a>Die Webcam Modell AXIS P3364-VE wird uns freundlicherweise von der Firma Siemens, Niederlassung Ostermundigen, zur Verfügung gestellt<br><a href='http://www.siemens.ch/bt' target='_blank'>www.siemens.ch/bt</a>
Webcam Neu- und Umbau Spital Burgdorf: Hier entsteht das neue Bettenhaus.
 

First Responder Emmental


Die folgenden Seiten bieten Ihnen Informationen über das First Responder Projekt am Spital Emmental. Das Projekt wurde im April 2012 durch den Rettungsdienst des Spitals Emmental lanciert, um insbesondere die Überlebensrate von Personen mit Herzkreislaufstillstand zu erhöhen. Gesucht sind freiwillige ortsansässige Laien, die sich zu sogenannten "First Respondern" ausbilden lassen.

Der englische Begriff "First Responder" (wörtlich: Erstantwortender) hat sich im deutschsprachigen Raum als Fachbegriff für "Erstversorger" durchgesetzt. Die First Responder (FR) sind  ausserhalb des regulären Rettungsdienstes in Gruppen organisiert und bieten eine Form von koordinierter Ersthilfe an, welche das Zeitintervall bei medizinischen Notfallpatienten bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels mit qualifizierten Erstmassnahmen überbrücken.

Die Begriffe „Nothelfer“ oder „Ersthelfer“ bezeichnen im Unterschied dazu jeden, der zufällig bei einem Unfall anwesend ist und Hilfe leistet.

First Responder leisten qualifiziert Erste Hilfe am Patienten, kommunizieren mit dem Rettungsdienst und der Sanitätsnotrufzentrale 144 und überbrücken damit das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die First Responder unterstützen bei Bedarf die Ambulanzequipe nach der Übergabe an den Rettungssanitäter.

INFORMATIONEN

Es freut uns sehr, dass Sie sich näher für die Tätigkeit der First Responder interessieren.

Die Seite "Reanimation" beschreibt die Ausgangslage für das Projekt First Responder Emmental.
Die Seite "Anforderungen" nennt die Voraussetzungen, die Sie als zukünftiger First Responder mitbringen sollten.
Die Seite "Ausbildung" beschreibt den Aufbau und die Inhalte der Ausbildung zum First Responder.
Die Seite "Ausrüstung/Fahrzeuge" beschreibt die Arbeitshilfsmittel der First Responder. 


Downloads
 

› Baby-Galerie

SPITAL BURGDORF

Regionalspital Emmental AG

 Oberburgstrasse 54

3400 Burgdorf 

Lageplan

Telefon Zentrale 034 421 21 21

Fax Zentrale 034 421 21 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr


SPITAL LANGNAU

Regionalspital Emmental AG

 Dorfbergstrasse 10

3550 Langnau im Emmental

Lageplan

Telefon Zentrale 034 421 31 31

Fax Zentrale 034 421 31 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr


 


Kontakt

Spital Emmental
Rettungsdienst & Notfallstationen
First Responder

Oberburgstrasse 54
3400 Burgdorf
Hotline First Responder Tel. 034 421 22 56
susanne.buerki@spital-emmental.ch