Dialysen


Das Regionalspital Emmental bietet verschiedene Dialysen an:

Hämodialyse = Blutwäsche

Unsere Abteilung verfügt über 12 Hämodialyseplätze, die in einer Doppelschicht (morgens und nachmittags) belegt sind. Eine Therapie dauert in der Regel 4 Stunden, diese erfolgt 3 x pro Woche. Während der Therapie wird Blut vom Patienten über ein Schlauchsystem in die Dialysemaschine transportiert und dort durch einen Filter geschleust, was zu einer Reinigung des Blutes von Schlackenstoffen führt. Danach geht das Blut wieder zurück zum Patienten. Trotz neuester Technik ist die Hämodialyse der Funktion von normalen Nieren weit unterlegen, denn die normalen Nieren arbeiten ja täglich 24 Stunden.

CAPD (kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse) = Bauchfellwäsche

Wir betreuen im Ambulatorium 10 - 15 CAPD-Patienten. Diese Form von Nierenersatztherapie kann der Patient nach einer Schulung durch das Pflegepersonal selbst zu Hause durchführen.

Die Patienten füllen eine "Zucker"lösung (ca. 2 Liter) über einen Katheter (Schlauch) in ihren Bauch. Diese Lösung ist in engem Kontakt zum gut durchbluteten Bauchfell. Dies führt dazu, dass Wasser und Schlackenstoffe von den Blutgefässen durch das Bauchfell in diese Lösung gelangen. Die Lösung wird nach wenigen Stunden wieder abgelassen und es kommt neue, saubere Lösung in den Bauch. Dadurch wird das Blut stetig und langsam gereinigt.

Die Patienten kommen ca. alle sechs Wochen zu uns in die Kontrolle. Zu Beginn werden sie natürlich enger betreut, auch führen wir jährlich einen Hausbesuch durch.

Feriendialysen

Wir bieten interessierten Personen Feriendialysen an. Für die Hämodialyse resp. Hämodiafiltration verwenden wir MTS 5008 von Fresenius und Dialog + von der Firma B Braun.


Downloads
 

› Baby-Galerie

SPITAL EMMENTAL
STANDORT BURGDORF

Oberburgstrasse 54

3400 Burgdorf

Lageplan (Google) | (PDF)

Telefon Zentrale 034 421 21 21

Fax Zentrale 034 421 21 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr


Nephrologie
Leitende Ärztin
Dr. med. Maja Klein Lüthi
Leitender Arzt
Dr. med. Ivo Peter Bergmann
Stv Leitende Ärztin
Dr. med. Stefanie Honegger-Bloch

 


Galerie

Nephrologie


Kontakt Sekretariat Nephrologie

Tel: 034 421 28 91
Fax: 034 421 28 99
E-Mail: sekretariat.nephro@spital-emmental.ch