Lern Training Transfer (LTT)


Das Spital Emmental führt eine der vier Regionalstellen LTT des Kantons Bern, in welcher alle Studierenden der Höheren Fachausbildung Pflege der Region Oberaargau Emmental an einem Tag pro Woche unterrichtet werden. Dieser dritte Lernort kann als klar definierter und von den beiden anderen Lernorten (Schule und Ausbildungsbetrieb) abgegrenzter Teil des beruflichen Lernens verstanden. Das Ziel ist, eine Vernetzung des theoretischen (schulischen) und des praktischen (betrieblichen) Lernens herzustellen. Ebenso Studierende der Fachhochschule Gesundheit und Lernende der Fachhochschule Gesundheit werden in der Lernwerkstatt ausgebildet.

Lernwerkstatt

In der Lernwerkstatt steht den Lernenden und Studierenden für die Förderung ihres individuellen Lernprozesses eine Lehrerin Praxis oder eine ausgewiesene Berufsbildnerin zur Seite. Diese hat einerseits die Aufgabe, die Lernenden und Studierenden bei den Lern- und Problemlösungsprozessen zu unterstützen und als Transfercoach zu fungieren, andererseits sie im Skillstraining anzuleiten und Handlungen zu trainieren, die in einem weiteren Schritt dann direkt am Patienten ausgeführt werden. Geübt und trainiert wird am Modell, sowie aneinander. In speziellen Settings übernehmen sogenannte Simulationspatienten eine bestimmte Patientenrolle. Dies ermöglicht sehr praxisnahe Lernsituationen und die gemachten Erfahrungen können unmittelbar reflektiert werden. Lernen in der Lernwerkstatt orientiert sich grundsätzlich an der Situation der betrieblichen Praxis.

Das zentrale Erfolgskriterium für das Lernen in der Lernwerkstatt ist die erfolgreiche Bewältigung der beruflichen Praxis und die Begeisterung am eigenen Weiterkommen.

 

› Baby-Galerie

SPITAL EMMENTAL
STANDORT BURGDORF

Oberburgstrasse 54

3400 Burgdorf

Lageplan (Google) | (PDF)

Telefon Zentrale 034 421 21 21

Fax Zentrale 034 421 21 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr



Galerie

Ausbildung Pflege


KONTAKT

Sekretariat Pflege
Tel. 034 421 28 00