Header Service
Claim
Modern. Menschlich. Mittendrin.
Panorama

Qualität

Qualität äussert sich in der Sorgfalt der Arbeit, im systematischen Lernen aus Fehlern und in nachhaltigen Verbesserungen. Das ist der Anspruch unseres professionellen Qualitätsmanagments. 

Was wir tun

  • Wir sorgen für die gesetzlich vorgeschriebene Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Ziel: optimale Behandlungsqualität. 
  • Wir kümmern uns um Beschwerden unserer Patienten und ihrer Angehörigen.

Mitglieder der Qualitätskommission

  • Anton Schmid, CEO, Vorsitzender QKO
  • Claudia Biedermann, Leitung Pflege, stv. Vorsitzende QKO
  • Alexander Krass, Ärztlicher Leiter med. Codierung/Medizincontrolling
  • Bernard Chappuis, Leitender Arzt Medizin
  • Bruno Keel, Leiter Sozialdienst
  • Chris Frötscher, Betriebsleiterin Psychiatrie
  • Daniel Geissmann, stv Chefarzt Chirurgie
  • Heidi Friedli-Wüthrich, Leiterin Pflegeentwicklung
  • Ruth Schneider, Leiterin Qualitätsmanagement
  • Sandra Kramer, Assistentin Qualitätsmanagement

Wie wir vorgehen

  • Wir sammeln und erfassen Ihre Rückmeldungen als Patienten oder Angehörige via Online-Formular oder per Post, besprechen sie mit den Zuständigen im Spital und geben Ihnen danach eine differenzierte Rückmeldung.
  • Mit einer spitaleigenen, interdisziplinären Qualitätskommission pflegen wir die Kultur der lernenden Organisation.
  • Wir erfassen kritische Zwischenfälle im Meldesystem CIRS und setzen als lernende Organisation Verbesserungsmassnahmen um.
  • Wir verfassen jedes Jahr einen Qualitätsbericht.
  • Wir verfügen über folgende kostenpflichtige Zertifikate:
    • sanaCERT Suisse (Zertifikat alle drei Jahre erneuert, letzmals im 2016)
    • EFQM (European Foundation for Quality Management, erstmals im Januar 2017) 
    • UNICEF "Baby freundliches Spital" (Zertifikat alle drei Jahre erneuert, letztmals 2018)
    • "Swiss Cancer Network" (Zertifikat jedes Jahr erneuert)
  •  Wir nehmen regelmässig an folgenden Qualitätsprogrammen teil:
  • Wir führen regelmässig interne und externe Qualitätsmessungen durch und liefern Daten für folgende nationalen Qualitätskontroll-Institutionen:
    • ANQ (Nationaler Verein für die Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken)
    • BFS (Bundesamt für Statistik)

Diese Daten dienen uns selbst für den "Benchmark", d.h. wir sehen im Vergleich mit anderen Spitälern, wo wir stehen und wo wir noch besser werden müssen, dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) für seine Spitalvergleiche und dem Kanton für Betriebsbewilligungen, Leistungsaufträge und Qualitätsmonitoring.

Unternavigation