Header Service
Claim
Modern. Menschlich. Mittendrin.
Panorama

«Summa cum laude»

Der Leiter Physiotherapie des Spitals Emmental, Kay-Uwe Hanusch, trägt neu den Doktortitel der medizinischen Wissenschaft.

<p>«Summa cum laude»</p>

«Die passive Ganzkörperhyperthermie: Eine alternative Therapieoption zur Behandlung von depressiven Stimmungsstörungen?»: Für diese Doktorarbeit und die anschliessende mündliche Prüfung mit der Bestnote «summa cum laude» («mit höchstem Lob») ist Kay-Uwe Hanusch, Leiter Physiotherapie am Spital Emmental, von der Medizinischen Fakultät der Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) der akademische Titel «doctor scientiae medicae» (Doktor der medizinischen Wissenschaft) verliehen worden. 

Der Doktortitel befähigt seinen Träger, Forschungsarbeiten selbständig planen, registrieren und durchführen zu können. Durch diese wissenschaftlichen Tätigkeiten werden Therapiemethoden auf ihre Wirksamkeit geprüft und wissenschaftlich fundierte neue Heilungsansätze schneller in den klinischen Alltag übernommen. Die Patienten des Spitals Emmental profitieren davon aktuell besonders in den Bereichen Schmerzphysiotherapie und präoperative Physiotherapiesprechstunde.

Das Spital Emmental gratuliert seinem Leiter Physiotherapie zum akademischen Titel!

 

Medienmitteilung vom 26. Juni 2019