Anforderungen


Die First Responder sind nicht als eigenständige Interventionseinheit in der sanitätsdienstlichen Patientenversorgung zu verstehen, sondern als Unterstützung des regulären Rettungsdienstes.

Wichtige Partner sind die Blaulichtorganisationen, im Speziellen die Kommandos der Dorffeuerwehren, freiwillige Samariter, aber auch Institutionen und Private, die bei Verdacht auf Herz-Kreislaufstillstand eine Mobilisationszeit von maximal drei Minuten garantieren können. 

Voraussetzungen:

  • Grundkurs BLS / AED (Samariter gültiger Ausweis)
  • Physisch und psychisch belastbar
  • Sofort verfügbar
  • Älter als 18 Jahre alt
  • Gute Ortskenntnisse
  • im Besitz eines Mobiltelefons
  • Drei Schulungsabende oder ein Schulungstag mit erfolgreich bestandener FR-Prüfung
  • Jährlich ein Ausbildungsabend mit Instruktion durch dipl. Rettungssanitäter HF Rettungsdienst Spital Emmental
 

› Baby-Galerie

SPITAL BURGDORF

Regionalspital Emmental AG

 Oberburgstrasse 54

3400 Burgdorf 

Lageplan

Telefon Zentrale 034 421 21 21

Fax Zentrale 034 421 21 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr


SPITAL LANGNAU

Regionalspital Emmental AG

 Dorfbergstrasse 10

3550 Langnau im Emmental

Lageplan

Telefon Zentrale 034 421 31 31

Fax Zentrale 034 421 31 99

Besuchszeit 11.00 bis 20.30 Uhr


 


Kontakt

Spital Emmental
Rettungsdienst & Notfallstationen
First Responder

Oberburgstrasse 54
3400 Burgdorf
Hotline First Responder Tel. 034 421 22 56
susanne.buerki@spital-emmental.ch